Schulleben

Umstellung Testverfahren ab 28. Februar 2022

Ab Montag, 28. Februar 2022, müssen nur noch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler dreimal wöchentlich außerhalb der Schule, also in der Regel zuhause, einen Antigen-Selbsttest durchführen. Als immunisiert gelten alle vollständig geimpften oder genesen Kinder. Auch diese können freiwillig an den Testungen teilnehmen. Details siehe Verändertes Testverfahren ab dem 28. Februar 2022 | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw)

Die Familien erhalten dazu jeweils im Vorlauf von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Antigen-Selbsttests gestellt, mit denen die Kinder sich montags, mittwochs und freitags vor dem Schulbesuch zu Hause unter Mithilfe ihrer Eltern selbst testen müssen. Die Tests können sogar schon am Vorabend dort stattfinden. Positiv getestete Kinder müssen das häusliche Umfeld gar nicht erst verlassen und verringern so das Risiko, andere Personen auf dem Schulweg zu infizieren.

Die Eltern versichern einmalig die regelmäßige und ordnungsgemäße Vornahme der wöchentlich drei Testungen zu Beginn des neuen Testverfahrens und geben ihren Kindern bis zum 28. Februar 2022 eine entsprechende Bescheinigung für die Schule mit. Alternativ kann auch weiterhin an den betreffenden Tagen die Bescheinigung einer Teststelle über eine negative Antigen-Schnelltest (sog. Bürgertest) vorgelegt werden.

Einzeltestung bei positiven Pool-Tests ab 1. Februar 2022

Im Falle positiver PCR-Pooltests informiert das Labor die Schulleitung noch am Testabend. Diese informiert die Klassenlehrer und diese wiederum die Eltern zum Vorgehen. Damit Kinder am Unterricht teilnehmen können sind Ergebnisse von negative Antigen-Schnelltests notwendig. Diese können entweder bei einem Testzentrum nach eigener Wahl durchgeführt werden (auch in der näheren Umgebung öffnen Testzentren vor Schulbeginn). Die Schulleitung hat aber auch einen Anbieter gewonnen, an der Laurentiusschule selbst am den betreffenden Morgen offizielle Bürgertests anzubieten. Dazu müssen die Kinder beim Testzentrum registriert werden – siehe Prozessbeschreibung des Anbieters. Der genaue Verlauf wird den Eltern bei der Benachrichtigung über die Betroffenheit von einem positiven Pooltest vom Klassenlehrer mitgeteilt.

Änderungen Verfahren Lolli-Tests ab 25. Januar 2022

Auf Grund der Laborbelastungen in der aktuellen Lage wurde gemäß des aktuellen Beschlusses der Länder die Nutzung der PCR-Testskapazitäten neu geregelt. Gemäß der Info Schulministerium NRW 25.01.2022 wurde nun festgelegt, dass für Grundschulen weiter für die Gruppen PCR-Pooltests ausgewertet werden aber keine Rückstellproben für jedes Kinder mehr genommen und im Fall positiver Poolergebnissen ausgewertet werden. Bei Positiven Pooltests werden die Kinder am Folgetag über Antigenschnelltests in der Schule getestet. Es steht den Familien frei die Kinder alternativ selbst in einem öffentlichen Testzentrum testen zu lassen. Negativ getestete Kinder können am Unterricht teilnehmen, positiv getestet begeben sich gemäß allgemeinen Regelungen in Isolation.

Änderungen Verfahren Lolli-Tests ab 10. Januar 2022

Das Bildungsministerium NRW hat in einer Schulmail angekündigt, dass das Lolli-Testverfahren nach den Weihnachtsferien ab 10. Januar 2022 umgestellt werden soll. Es werden demnach von jedem Kind bei jedem Test zwei Proben genommen, wobei eine im Pool ausgewertet wird und bei positiven Pools direkt danach die schon vorliegende Einzelprobe ausgewertet wird. Beschreibung siehe Info Schulministerium NRW 16.11.2021 Optimierung Lolli-Testverfahrens. Das für unsere Schule zuständige Labor steht aber noch mit der Schulleitung im Kontakt zum Verfahren des Datenaustauschs. Details werden nach Klärung noch bekannt gegeben.

PCR-Pooltests (Lolli-Tests) ab 10 Mai 2021

Ab 10. Mail werde als Voraussetzung zum Besuch des Präsenzunterrichts bzw. der Notbetreuung in der Laurentiusschule die Corona-Tests als Pool-Tests (sog. Lolli-Tests) durchgeführt. Informationen und Erkärvideos zum Einsatz von Lolli-Tests an Grund- und Förderschulen werden auf dem Onlineangebot des Schulministeriums NRW angeboten. Dementsprechend werden Tests in Gruppen durchgeführt und jedes Kinde erhält ein Testset vorerst nur zur Aufbewahrung (noch nicht zur Anwendung) mit nach Hause. Das beauftragte Labor hat den Ablauf insgesamt sowie den Ablauf des Pooltest in der Schule in Ablaufschemata zusammengestellt.

Die den Kindern mitgegebenen Einzeltests kommen nur im Für Fall positiver Gruppen-Resultate zum Einsatz. Dann werden die Eltern von der Schule informiert und sind aufgefordert bitte

  • zuhause gemäß der Anleitung Einzeltest das Kind den Test durchzuführen lassen
  • Datenregistrierung auf www.schultestung.nrw durchführen und
  • Testtupfer im Röhrchen mit Aufkleber in der Schule abgeben

Corona Selbsttests in der Schule ab Mitte April 2021

Ab Mitte April ist vorgeschrieben, dass die Kinder als regelmäßig in der Schule Corona Selbsttests durchführen müssen, um am Präsenzunterreicht teilnehmen zu können. Hierzu wurde in Blogbeiträgen informiert und aufgrund zahlreicher Rückmeldungen wurde die Testzeit auf den Schulbeginn morgens gelegt. Freundlicherweise haben unsere Lehrer zusammen mit Klassentieren hierzu eine Erkärvideo in den jeweiligen Klassenpadlets bereitgestellt.


Wechselunterricht 2021

Seit Ende Februar haben wir nun erste Erfahrungen mit Wechselunterricht bei festen Gruppenzuordnungen zu Wochentagen gemacht. Der Wechsel der Gruppen an Freitagen und Umplanungen wegen schulfreien Tagen sind dabei ebenso wie unterbrochene Kontinuität große Herausforderungen. Auf Vorschlag der Lehrer hat die Teilkonferenz daher beschlossen für die Zeit nach den Osterferien 2021 einen täglich Wechsel der Präsenzgruppen durchzuführen. Der daraus resultierende neue Plan vorsorglich bis zu den Sommerferien wurde heute veröffentlicht.

Wann immer Wechselunterricht in den jeweiligen Wochen durchgeführt wird, soll er nach diesem Plan erfolgen. Kurzfristig Änderungen auf Grund von neuen Vorgaben müssen natürlich beachtet werden. Sobald wieder Wechselunterricht erfolgt, wird auf das Schema in diesem Plan zurück gewechselt.


Lernen auf Distanz 2020+2021

In der Laurentiusschule hat eine Arbeitsgruppe aus Lehrern 2020 eine erste Version eines Konzept für dei Umsetzung von Lernen auf Distanz erarbeitet. Dieses wurde erst einmal für die Fälle von Schließungen der Schule oder Teilen wie einzelnen Klassen bei derzeit vorhandenen Hilfsmitteln erstellt. Die Lehrerkonferenz hat diese von der Arbeitsgruppe vorgelegt erste Konzept für Lernen auf Distanz im September 2020 beschlossen. Das Konzept wurde an die wechselnden Erfordernisse in 2021 zweimal angepasst auf die Konzeptversion April 2021 Es ist die Fortschreibung hinsichtlich Nutzung digitaler Medien und alterantiver Methoden geplant.


Schulfilm 2019

Im Schuljahr 2019/20 haben sich 15 Kinder aus den dritten und vierten Schuljahren zwei Wochen lang nachmittags getroffen und unter der professionellen Leitung von Herrn Thomas Becker einen tollen Schulfilm produziert, den wir hier gerne allen Interessierten bereitstellen.


Bericht zur Baskets Challenge 02/2019

Die Klassen 3a und 3b haben sich im letzen Jahr sehr intensiv auf die Baskets-Grundschul-Challenge vorbereitet und haben im November gegen 31 andere Schulen den 2. Platz geholt. Unsere zwei Klassen haben regelmäßig trainiert und am 9.2.19 durften wir gegen die sieben besten Schulen Bonns kämpfen. Die Master-Skill-Challenge hat uns ins Finale gebracht. Jonas hat die Challenge erfolgreich hinter sich gebracht und die beste Punktzahl von allen erreicht. Im Finale haben wir 26:23  gegen Meckenheim GEWONNEN! Unsere Schule hat 500€ bekommen und einen Gutschein, dass wir eine Führung durch den Telekom Dome bekommen und mit den Spielern bei einem Spiel gemeinsam einlaufen.

(Saif & Jonas)


Laurentiusschule unter den 10 besten Schulen Deutschlands

Die Laurentiusschule zählte im Jahr 2018 zu den 10 erfolgreichsten Schulen bundesweit, die am Pangea-Mathematikwettbewerb teilgenommen haben.

Dieses Jahr nimmt die Laurentiusschule wieder am Pangea- und Kängurumathewettbewerb teil.

David, Dominik und Moritz berichten vom letztjährigem Finale:

Finale und Siegerehrung Pangea (Mathematikwettbewerb)

Eines schönen Samstagvormittags wurde das Finale des Pangea-Mathematikwettbewerbs in der Kölner Uni für Mathematik ausgetragen. Auch Moritz und David aus Bonn fuhren mit der Bahn nach Köln. Nachdem sie ankamen, erwartete sie schon Dominik. Als sie zum Aufgabenlösen in den Hörsaal kamen, wurden sie um ca. 3 Stühle auseinander gesetzt. Nachdem die Aufgaben gelöst wurden, bestiegen sie den Kölner Dom und damit ungefähr 560 Stufen hoch. Doch die Mühe lohnte sich. Die Aussicht war wunderschön. Bei der Siegerehrung wurde als erstes Moritz aufgerufen. Er ist 56. deutschlandweit und 11. in NRW und bekam eine Bronzemedaille. Als nächstes wurde Dominik aufgerufen. Er war 24. deutschlandweit und NRW-weit wurde er 4. Er bekam eine Silbermedaille. Als letztes wurde David aufgerufen. Er wurde 7. deutschlandweit und in NRW 2.-bester. Er bekam eine Goldmedaille und 30 Euro geschenkt. So war das Finale/die Siegerehrung 2018 von Pangea. (Die drei wollen sich 2019 verbessern). Die Schule, bei der die drei mitgemacht haben, bekam später eine Auszeichnung als eine der 10 besten Schulen bundesweit.


Spendenlauf 2018 unterstützt Projekt für krebskranke Kinder

Spendenläufe werden an der Laurentiusschule schon seit mehreren Jahren durchgeführt. Im Jahr 2018 wurde erstmalig ein Teil der erlaufenen Spenden an ein durch das Schülerparlament ausgewähltes Projekt gespendet. Die Schüler sprachen sich mehrheitlich für die Unterstützung eines Projekts von an Krebs erkrankten Kindern aus. Die für dieses Projekt erlaufenden Beträge belaufen sich auf stolze 1.491,60 Euro!

Zur Übergabe reiste eine Delegation von Schülern begleitet von Frau Ey an die Klink nach St. Augustin, um die Spende zu übergeben und sich über die Klinik sowie den Alltag der Kinder dort zu informieren.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin bedankte sich herzlich mit einem Brief und Bericht auf der Homepage EKKK


Zirkus Casselly Oktober 2016

Am Samstag wurde endlich das Zirkuszelt auf dem Schulhof der Laurentiusschule aufgebaut.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Am Sonntag zeigte die Familie Casselly im evangelischen Gottesdienst bereits die ersten atemberaubenden Kunststücke.

Am Montag staunten die Schulkinder bei der Zirkusvorführung und jedes Kind wurde einer Übungsgruppe zugeteilt.

Am Dienstag trainierten die Kinder vormittags begeistert und fleißig in ihren Übungsgruppen und freuten sich schon auf den nächsten Projekttag.

Nachmittags kamen neben unseren Schulkindern auch viele Familien aus Lessenich und der Umgebung zum Begegnungsnachmittag in den Zirkus. Beim Turnen auf dem Boden oder am Trapez, Jonglieren, Tanzen, Balancieren… hatten alle sehr viel Spaß.

id="envira_shortcode_892">


Sport- und Spielefest am 1.7.2016

Mit einem Trommelwirbel startete das diesjährige Sport- und Spielefest auf dem Schulhof.
Die Kinder sangen gemeinsam Lieder zur Eröffnung des sportlichen Tages.
Mit viel Freude sind die Schülerinnen und Schüler viele Runden beim Spendenlauf gelaufen, um Geld für eine Schule in Armenien Geld zu sammeln.

Außerdem haben die Kinder unterschiedliche Spiele auf dem Schulhof gespielt.

Vielen Dank an die tollen Läuferinnen und Läufer und an die großzügigen Spender!